D’Louis

Wer ist der Typ?
Geboren 1655 in Paris. Im Neuen Schloß zu Baden vom Vater und Großvater aufgezogen und ausgebildet. Als gewiefter Feldherr zog der Louis von hieraus in diverse Schlachten. Natürlich immer siegreich. Erst 1707 fand er etwas Ruhe in einem schicken Grabmal in der Stiftskirche Baden-Badens.

Warum ist der wieder da?
Man munkelt, in Baden-Baden habe seit Jahren ein schreckliches Gemurkse die Regentschaft übernommen: Zweifelhaftes Vergeben von Bauaufträgen. Unvorstellbares Geldverschwenden. Und zu Nichts führendes politisches Gezanke.

Gemurkse

Der markgräfliche Frieden ist gestört! Deswegen hat der große Badische Kampfgeist den Louis nach ziemlich genau 312 Jahren zurück auf’s Schlachtfeld geholt.

Was will der denn?
Baden-Baden mit sinnvollen und transparenten Entscheidungen vom Gemurkse befreien und zurück erobern. Zusammen mit den Bürgern aus Stadt und Umland ein „Baden-Baden für Alle“ entwerfen und aufbauen. Mit neuen Ideen Baden-Baden als historisch-kulturellen Anziehungspunkt zu altem neuen Glanz verhelfen.

Wie soll das gehen?
Der politische Verein „Freie Bürger für Baden-Baden“ hat seine Streitkräfte hinter dem Louis formiert und ist ready für die Stadtratwahl am 26. Mai.

Wie kann ich mitmachen?

Folge den Louis auf allen Kanälen im Indernedd: YouTube, Facebook & Instagram@MarkgrafLouis. (Mann oh mann – was in den 300 Jahren alles so für neue Fürz entstande sind) Schon reigschaut?

Ziehe mit in den Kampf gegen das Gemurkse. Der politische Verein Freie Bürger für Baden-Baden hat seine Streitkräfte hinter dem Louis formiert und ist ready für die Stadtratwahl am 26. Mai!

#KampfDemGemurkse

YouTube YouTube YouTube
Logo-Wimpel